UNAI ETXEBARRIA 
Bildender Künstler

Vita / CV


Geb. / b. 1968, Bilbao (Baskenland / Basque Country),

lebt und arbeitet in Haldern / lives and works in Haldern (Germany) 

  • 1988 - 1992  Studium der Philosophy und Erziehungswissenschaften / Studies of Philosophy and Pedagogy.
  • 1993 - 1995 Doktorandenkurse: Fachbereich Theoretische Physik und Geschichte der  Naturwissenschaften / Doctoral studies: Department, Theoretical Physics and History of Sciences. 
  • 1994 - 1995 Kunstgeschichte / Art History
  • 1999 Promotionsabschluss in Philosophie / Ph. D. in Philosophy.
  • 2000 - 2002 Postdoktorand / Postdoctoral fellow (IWT, Universität Bielefeld).  


Ausstellungen / Exhibitions


  • 2022 Huntenkunst, Ulft, Niederlande
  • 2021 „Zeit aus den Fugen“ 12. Kunstpreis Wesseling, Kunstverein Wesseling (Katalog)
  • 2021 Kunsttage Rhein-Erft, Pulheim-Brauweiler (Katalog)
  • 2019 Revierkunst, Herten
  • 2019 „Ideas“ Städtisches Museum Koenraad Bosman, Rees. (EA) / (S)
  • 2018 Kuboshow, Herne (Katalog).
  • 2017 „Out of Context“ Galerie KiR Kulturinitiative in Ruhr, Oberhausen. (EA) / (S)
  • 2016 Kuboshow, Herne (Katalog).
  • 2015 Kuboshow, Herne (Katalog).
  • 2014 „Dissonanzen“ Kunstverein Emmerich. (EA) / (S)
  • 2013 Kunstverein Emmerich, 50 Jahre Ausstellungen im „Haus im Park“.
  • 2012 Kunstmesse Osnabrück IMPULSE.
  • 2012 Kunstverein Emmerich, Haus im Park. Ausstellung zum Jahresende 2012.
  • 2011 Kunstverein Emmerich, Haus im Park. Ausstellung zum Jahresende 2011.
  • 2010 „Ähnlichkeiten“ Städtisches Museum Koenraad Bosman, Rees. (EA) / (S)
  • 2007 „Zeichnungen - Aquarelle - Illustrationen“ Battenbergturm, Rees. (EA) / (S)
  • 2007 Kunst Archiv Peter Kerschgens, Rees - Haldern

       .